Was will »akku e.V.«?

Der aus der gleichnamigen Initiative hervorgegangene Verein »akku e.V.« hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Arbeiten von autistischen KünstlerInnen durch Ausstellungen, Konzerte und Lesungen zu vermitteln sowie Netzwerke und Kooperationen mit dem Kunstbetrieb aufzubauen.

Die Ziele

  • Vermittlung der künstlerischen Arbeiten durch Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, etc.
  • Organisation und Durchführung von Ausstellungen sowie weiterer kultureller Ereignisse wie Workshops und Seminare.
  • Aufbau von Netzwerken und Kooperationen mit dem Kunstbetrieb in Behinderten- und Autismus-Einrichtungen, der privaten Kunstproduktion und dem professionellen Kunstbetrieb.
  • Initiierung von Projekten im kunstwissenschaftlichen und kulturpädagogischen Bereich.
  • Gewinnung von Förderern im Rahmen von Fundraising- und Sponsoringaktivitäten.

Die Motivation

In einer Gesellschaft der Diversität, die jeden dazu  berechtigt, in seiner Unterschiedlichkeit als gleichberechtigt anerkannt zu werden, ist gegenseitiges Verständnis damit verbunden, dass Unterschiedlichkeit als besondere Qualität sichtbar wird. Da Kunst ein Medium ist, mit dem dies auf besondere Weise erreicht werden kann, konzentriert sich akku e.V. auf die Bereiche der Kunst und Kultur innerhalb der sogenannten Outsider Art. Dieser Bereich gewinnt an Aufmerksamkeit, ist jedoch noch nicht im breiten gesellschaftlichen Kontext bzw. im etablierten Kunstbetrieb angekommen. akku e.V. will diesen Umstand ändern und leistet durch praxisnahe Projekte seinen Beitrag.

akku aufladen.
Mitglied werden.

KONTAKT

akku e.V.
Schildern 15
33098 Paderborn

Telefon: 01 72 - 5 35 69 87
Telefax: 0 52 51 - 18 47 46
info@akku-ev.org
www.akku-ev.org

 

IMPRESSUM


Ehrenamtliche Unterstützung:

N-CODING - Kommunikation für Fortgeschrittene